Manuel B. Köstler is: The connector
        we build brand connections in a noisy digital world
SWISS MADE
Was Du über uns wissen musst
Das Connector Team im Detail
Manuel B. Köstler
The Connector
Manuel ist seit fast 14 Jahren in den Bereichen Marketing und Vertrieb weltweit unterwegs. Er war 9 Jahre Geschäftsführer eines internationalen Vertriebsunternehmens. 

Durch seine Connector Eigenschaft, greift er auf ein internationales Top Netzwerk zurück. Er hält nichts von Hypes und Vergänglichkeit.
Florian Lapiz
The Architect

Florian ist ein absoluter Star Architekt, wenn es darum geht die Digitalisierung zu verstehen und sie profitabel einzusetzen. Er hat unter anderem für YAHOO! Und DDB gearbeitet bevor er sich Selbstständig machte. 

Er ist kein klassischer Online Marketing Experte, da er auch Offline extrem viele Qualitäten hat.
Katharina Schneider
The Design Fairy
Wenn es um Social-Media-Marketing oder Design geht, macht sie den Unterschied. 

Langweilige Anzeigen und lange texte sind nicht ihr Ding. Sie sorgt dafür, dass Social Media auch dein Unternehmen nach vorne bringt. 
Dr. Lukas Barwitz
The Business Angel

Lukas hält nichts von Work-Life-Balance. Er legt besonderes Augenmerk auf Primärprävention und Produktivität im Unternehmer-Alltag. 

Entwicklung von Konzepten im Bereich Process-Reward, um Business und Gesundheit logisch und effektiv miteinander zu verknüpfen ist sein Steckenpferd.
Menschen machen mit Menschen Geschäfte und kaufen auch am liebsten von Menschen 
Das hat sich auch im Zeitalter der Digitalisierung nicht geändert. Wer Dir etwas anderes erzählt, hat keinen blassen Schimmer von Vertrieb und Marketing. 

Das LinkedIn, XING, Facebook und Co ungeschliffene Rohdiamanten sind, um sich sehr schnell sehr viele Interessenten für sich und seine Angebote zu verschaffen ist mittlerweile jedem von uns bewusst.
 
Um aber den vollen Wert aus diesen Medien zu schöpfen, kommt es genauso wie bei einem Diamanten auf den richtigen Schliff an. Weist dieser Fehler auf, sinkt der Wert. In unserem Fall interessiert sich dann niemand jemand für Dein Angebot.

Du brauchst eine Strategie und musst einen in sich geschlossenen Prozess in Dein Geschäft implementieren. Dieser Prozess beginnt bereits vor dem aktiv sein auf diesen Medien und endet mit der Auslieferung des Produktes. Die meisten machen leider immer noch "irgend etwas" oder Hoffnungsmarketing wie wir dazu sagen.

Ohne das richtige System und einen geschlossenen Prozess (den richtigen Schliff) wirst Du genauso scheitern, wie die meisten Unternehmen & Selbstständigen im DACH Raum. Du verbrennst nur Zeit und Geld  - die Ergebnisse bleiben aus.
Kennst Du den Zauberwürfel?
Bis vor kurzem war ich Geschäftsführer eines internationalen Vertriebsunternehmens mit über 6500 Vertriebsleuten.

Eines meiner Ziele damals: Ein Konzept zu entwickeln, um unseren Verkäufern das leben zu erleichtern, in dem wir ein System implementieren, dass online automatisiert Kundenanfragen generiert und vorqualifiziert.
 
Ein paar Monate später und mit 25.000 Euro weniger in der Kriegskasse war ich an einem Punkt, wo ich mir sagte: „Das funktioniert alles nicht“.
 
Hattest Du schon mal einen Zauberwürfel in der Hand und versucht ihn zu lösen?
Laut einer Studie können nur 5,8% der Weltbevölkerung den Zauberwürfel tatsächlich selbst und ohne Hilfe lösen.
 
Es gibt sage und schreibe 43,252,003,274,489,856,000 Möglichkeiten den Würfel zu drehen.

Jeder Würfel, egal in welcher „Verdrehtheit“, lässt sich theoretisch mit 20 oder weniger Bewegungen lösen. Profis benötigen für die meisten Würfel nur wenige Sekunden (4,59 sec Weltrekord).
Warum ich Dir das erzähle?
Das Beispiel des Zauberwürfels lässt sich auch auf die Digitalisierung übertragen. Dort gibt es gefühlt genauso viele Möglichkeiten und jeden Tag kommen neue dazu.

Ich fühlte mich wie einer unter den 94,2 % der Weltbevölkerung, die nicht in der Lage waren dieses Zauberwürfel Puzzle zu lösen.
 
In unserem chronisch reizüberfluteten Informationszeitalter verlieren wir oft den Überblick und verzweifeln an der Vielfalt der Möglichkeiten.

Zudem erzählt einem heute jeder “selbsternannte Guru”, er hätte den heiligen Gral der Digitalisierung gefunden.
 
Da ich mich mit Niederlagen nicht gerne zufriedengebe, suchte ich weiter nach einer Lösung.

Ich hatte keine Zeit und ehrlich gesagt auch keine Lust mich mit technischen Dingen auseinanderzusetzen, da das Tagesgeschäft ja weiter laufen musste.
 
Ich brauchte also jemanden, der mein Vorhaben mit seinen Fähigkeiten in digitaler Strategie und der perfekten technischen Umsetzung unterstützt. 

Eines Abends hörte ich einen Podcast über Digitalisierung. Zu Gast in diesem Podcast war Florian Lapiz, eine sehr direkte Hamburger Schnauze.

Er brachte zum ersten mal die Themen so auf den Punkt, dass sogar ich (zum damaligen Zeitpunkt noch Leihe) „fast“ alles verstanden habe auf was es wirklich ankommt.
 
Kurzum googlte ich ihn und fand heraus, dass er bereits für Yahoo!, DDB und eine Unternehmensberatung gearbeitet hatte.

Ein weitaus seriöserer Lebenslauf als die nicht vorhandenen Lebensläufe der "selbsternannten Gurus", bei denen mein investiertes Geld sicher in eine Uhr oder ein Sportwagenleasing floss.

Ich buchte also einen Termin bei Ihm zu einem Beratungsgespräch und er rief mich 2 Tage später an, um mir sofort abzusagen. . .

Er könnte mich nicht als Kunden aufnehmen, da sein Kalender bereits aus allen nähten platzt

Wer mich kennt weiss, dass ich mich damit natürlich nicht habe abservieren lassen.
Da ich jetzt seine Nummer hatte, rief ich ihn zwei weitere male an. Schlussendlich konnte ich ihn dann überzeugen, sich zumindest auf ein Pilotprojekt mit mir einzulassen.

Nach 4 Wochen stand das Verkaufssystem sowie die Akquisemaschine und begann die ersten Interessenten herein zu spülen. 
 
Ich war so begeistert, dass ich Florian nicht mehr hergeben wollte (und ich bin schwer für etwas zu begeistern). Nicht nur weil er schaffte, was seine Vorgänger nicht schafften, sondern auch wegen seiner Art wie er die Dinge offen, klar und direkt kommunizierte.

Nach 4 Monaten habe ich ihn gefragt, ob er sich nicht vorstellen kann, eine Firma mit mir zu gründen, unsere Expertisen aus der Offline- und Online Welt zusammen zu legen um mehr Menschen zu helfen.

The Connector war geboren. Warum eigentlich The Connector? Mal davon abgesehen das ich diesen Spitznamen schon seit meiner Schulzeit habe, ist der Kern jedes gesunden Geschäfts das Kunden- u. Geschäftspartner- Netzwerk. Soziales Kapital übersteigt den Wert des Geldes um ein vielfaches. Es ist wie eine schwarze AMEX zu haben nur besser - NO LIMIT
Silikon Valley Mindset 
Um uns auch wirklich zur Elite zählen zu dürfen, führt in diesem Bereich kein Weg am Silikon Valley vorbei. So nah wie möglich am Puls zu sein, ist in unserer Branche Pflicht

Unser Anspruch war, wenn wir wirklich was starten, dann müssen wir zusätzlich noch vom besten Marketer der Branche, Frank Kern tiefere Einblicke bekommen. 

Nach 5 Monaten in seinem Inner Circle haben wir begonnen, uns mit den Hauptproblemen der Digitalisierung in den zu beginn genannten Bereichen und deren Komplexitäten zu befassen.

Wir haben alle digitalen Möglichkeiten und Werkzeuge bis in das kleinste Detail analysiert und in verschiedenen Bereichen getestet.

Ziel war es ein System zu schaffen, dass es unseren Kunden ermöglicht Digital und nachhaltig Ihre Märkte auszubauen und zu dominieren.

Parallel dazu die eigene Marke zu stärken, mehr Interessenten durch mehr Sichtbarkeit zu bekommen und nicht mehr abhängig von teuren Werbeagenturen zu sein.

Das wichtigste war uns dabei, dass es einfach und für jeden umzusetzen, messbar und effizient ist. Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass Zeit ein Gut ist, dass kaum einer von uns im Überfluss hat.
 
Basierend auf unseren Erfahrungen und unseren Tests haben wir durch Florians Expertise im Online Strategie- & Marketingbereich und meiner Expertise im Offline Marketing & Sales Bereich die Vitamin B2B Methode entwickelt.

Mit dieser Methode hat es jeder Dienstleister, Coach, Berater, Trainier etc. selbst in der Hand seine Nische zu dominieren.

Schluss mit billigen Copy Paste Strategien! Wir nehmen Dich mit hinter die Kulissen, bauen mit Dir einen Fahrplan und zeigen Dir 1 : 1 was Du machen musst und wie Du es umsetzt.

- Dein Connector Team

Tag eins oder eines Tages – Du entscheidest!
Manuel B. Köstler
Building twogether Business 
The Connector  Logo
Diese Website ist kein Teil der Facebook Website oder Facebook Inc. Ausserdem ist diese Seite nicht im Auftrag der FACEBOOK, Inc. entstanden.

Hinweis: Die Angebote und Inhalte dieser Seite richten sich ausdrücklich nur an Gewerbetreibende / Unternehmer im Sinne des §14 BGB.

Copyright © 2019 the-connector.ch. All Rights Reserved.